Archive

  • Frauen haben ein Recht auf mehr! Frauen erhalten im Durchschnitt immer noch 21 Prozent weniger Lohn oder Gehalt als Männer. Deshalb wird am 19. März 2016 zum 8. Mal in Folge der Equal-Pay-Day in Deutschland begangen. Seit über 50 Jahren gilt das Gebot der Entgeltgleichheit für Frauen und Männer. Doch die Praxis sieht immer noch anders aus: Zwar ist die Lohnlücke nach Angaben des Statistischen Bundesamtes von 2014 auf 2015 leicht von 22 auf 21 Prozent gesunken. Einer der Gründe dafür könnte in der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns liegen, von dem überwiegend Frauen im Niedriglohnbereich profitieren. Dennoch müssen Frauen nach wie vor zweieinhalb Monate mehr arbeiten, um auf das durchschnittliche Jahresentgelt von Männern zu kommen. Ohne gesetzliche Maßnahmen wi

  • Am 12. März 2016 fand anlässlich des 10. Jahrestages der Stiftung KalkGestalten ein Bürgerball mit Benefiz Tombola statt. Der Erlös der Tombola geht zu gleichen Teilen an die Sportjugend des Stadtbezirks und an die Kinderbetreuung der MigrantInnen während der Deutschkuse im Integrationshaus e. V.. Der Bürgerball stand unter dem Motto "Sei dabei" - in Anlehung an das Integrationsprojekt, in dem MigrantInnen aus den Deutschkursen in Ehrenämter vermittelt werden. Weitere Infos finden Sie hier.

  • Von Mittwoch bis Samstag ist eine Besuchergruppe aus dem Wahlkreis in Berlin. 14. März: NRW-Landesgruppe 15. März: AG-Bildung und Ratssitzung der Stadt Köln 16. März: Bildungsausschuss mit einem anschließenden Fachgespräch zum Thema "Stärkung und Beschleunigung des Transfers von Forschungsergebnissen und Innovationen in der Gesundheitsforschung" 18. März: Elfi ist auf der Demo zum Equal Pay Day und besucht ein Flüchtlingsheim für LGBT Flüchtlinge Im Plenum am Donnerstag und Freitag werden diese Woche die Bildungsthemen "Innovative Arbeitsforschung für eine Humanisierung unserer Arbeitswelt" und das Forschungsförderungsgesetz behandelt

  • Am internationalen Frauentag 2016 stehen arbeitsmarkt-, sozial- und familienpolitische Themen im Fokus: die Lohngerechtigkeit für Frauen, die Frauenquote in Unternehmen, die Aufwertung von  Pflegeberufen, Familienarbeitszeit, das Rückkehrrecht zur alten Arbeitszeit – und Sexismus und Gewalt gegen Frauen (Aktion #MehrAlsMeinKörper). Das gemeinsame Ziel: Wir wollen in einer freiheitlichen und toleranten Gesellschaft leben, in der Frauen und Männer gleichberechtigt sind. Mehr Infos hier. (Quelle: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD))

  • Heute findet die offizielle Eröffnung des Büros statt. Damit besteht die Möglichkeit für interessierte Bürgerinnen und Bürger, in direkten Kontakt zu Elfi und ihren Mitarbeitern zu treten. Ab 19:30 Uhr sind Sie herzlich in die Severinstr. 149 in Köln eingeladen!

Nächste Seite »