Ehrlich währt am längsten?

Ehrlich währt am längsten?

Für den Ankauf von Steuer-CDs wurde er angegriffen, für seine Arbeit als NRW-Finanzminister parteiübergreifend gelobt. Norbert Walter-Borjans und ich waren im Maternus-Seniorenzentrum Köln-Rodenkirchen zu Gast, wo er ausführlich Stellung zu finanzpolitischen Themen bezog. Es sei schwierig, der Bevölkerung zu vermitteln, dass auch bei sprudeln Steuereinnahmen behutsam mit den Staatsausgaben verfahren werden müsse. Eines machte Walter-Borjans aber deutlich: Nicht um die Normalverdiener geht es, wenn von der Anhebung des Spitzensteuersatzes die Rede ist. Und auch Großverdiener sind nicht das generelle Problem. Vielmehr prangert Walter-Borjans international agierende Konzerne und ihre Finanztransaktionen an, die durch geschicktes Agieren Steuerrückzahlungen erhalten für Abgaben, die sie nie gezahlt haben.

Comments are closed.