Wo liegen die Grenzen der Meinungsfreiheit in den Sozialen Medien?

Wo liegen die Grenzen der Meinungsfreiheit in den Sozialen Medien?

Soziale Medien sind ein wichtiger Kanal der freien Meinungsäußerung. Doch wie müssen wir mit falschen Behauptungen, alternativen Fakten und Hassbotschaften umgehen? Welche Rolle wird dieses Themenfeld im Wahlkampf spielen? Die Anbieter sozialer Netzwerke stehen in der Verantwortung, wenn ihre Plattformen missbraucht werden, um Hasskriminalität und strafbare Falschnachrichten zu verbreiten. Das kürzlich verabschiedete Netzwerkdurchsetzungsgesetz soll sicherstellen, dass die sozialen Netzwerke ihre Pflicht erfüllen, rechtswidrige Inhalte zu löschen. Das Gesetz rief und ruft Befürworter wie Kritiker auf den Plan. Über die Grenzen der Meinungsfreiheit habe ich in der TH Köln mit Heiko Maas und Professor Dr. Rolf Schwartmann diskutiert.

Comments are closed.